Herzlich willkommen
Kindergarten

Kindergartenteam

Gruppenfoto 10/2017

Obere Reihe, von links nach rechts: Sofie Wirth (FSJ, balue Gruppe), Jelena Schmidt (gelbe Gruppe), Silke Punge (gelbe Gruppe), Cynthia Adhiambo (orange Gruppe), Marta Vogel (orange Gruppe), Conny Bolz (blaue Gruppe)

Mittlere Reihe, v.l.n.r.: Monja Müller (PIA, rote Gruppe), Corina Weis (blaue Gruppe), Christa Gorenflo (Leitung und blaue Gruppe), Ailin Brunner (Schülerin, blaue Gruppe), Diana Schmerse (begleitende Integrationskraft und Hauswirtschaftshilfe), Martina Börner (Verwaltungskraft)

Untere Reihe, v.l.n.r.: Anja Glock (gelbe Gruppe), Susanne Himmelmann (rote Gruppe), Kelly Aslandiou (Schülerin, rote Gruppe), Lena Schmidt (orange Gruppe), Barbara Seeland (rote Gruppe), Moni Rapp (rote Gruppe)

Es fehlen: Steffi Füßler (Sprachförderung), Elke Zielke (begleitende Integrationskraft), Jutta Füßler (Aushilfskraft)

Aufnahme: M. Hornung, Oktober 2017

 

Christa Gorenflo

Christa Gorenflo

(Kindergartenleitung und Fachkraft Blaue Gruppe)

Mein Name ist Christa Gorenflo. Nach meinem Abitur habe ich an der Berufsakademie Mannheim mein Studium der Sozialpädagogik mit Diplom abgeschlossen. Im Anschluss arbeitete ich im Hohberghaus Bretten, bevor ich als Erzieherin in den evangelischen Kindergarten Friedrichstal wechselte.

Nachdem ich viele Jahre als Gruppenleitung in der orangen Gruppe gearbeitet habe, übernahm ich im November 2013 die Leitung unseres Kindergartens. Um mich auf diese Tätigkeit optimal vorzubereiten, schloss ich im Mai 2015 eine zweijährige Zusatzausbildung als Fachwirtin für Kindertageseinrichtungen ab.

Trotz des erweiterten Aufgabenfeldes ist mir ein enger und vertrauensvoller Umgang mit unseren Kindern und Eltern sehr wichtig. Ein großes Anliegen ist es mir außerdem,  allen Kindern Zugang zu unserer Einrichtung zu ermöglichen. Aus diesem Grund haben sich mein ganzes Team und ich im Bereich der Inklusion umfassend fortgebildet. Ich wünsche mir, dass sich Erwachsene und Kinder bei uns auf Augenhöhe begegnen. Wir leben darum Partizipation, also Teilhabe – unsere Kinder gestalten ihren Alltag aktiv mit.

Die uns anvertrauten Kinder sollen sich in unserem Kindergarten wohl und geborgen fühlen und in ihrer Zeit bei uns wichtige Grundlagen für ihre Zukunft erfahren und erlernen.

Privat verbringe ich gerne viel Zeit mit meiner Familie, zu der ich neben meinem Mann und unseren beiden erwachsenen Töchtern auch unsere Hündin Chloe zähle. Meine Hobbys sind reisen, lesen und Musik hören, außerdem bin ich leidenschaftlicher Fußballfan, wobei mein Herz insbesondere für den Karlsruher SC schlägt.

Auch nach vielen Jahren als Erzieherin freue ich mich jeden Tag aufs Neue, mit den Kindern ein Stück ihrer Welt entdecken zu dürfen.

Cynthia Adhiambo

Cynthia Adhiambo

(Fachkraft Orange Gruppe)

Mein Name ist Cynthia Adhiambo. Ich wohne in Graben-Neudorf. Ursprünglich komme ich aus Kenia. Seit 11 Jahren bin ich nun in Deutschland. Ich habe einen Sohn.

Im Juli 2017 habe ich meine Ausbildung als Erzieherin abgeschlossen. Seit September 2017 bin ich die neue Gruppenleitung der orangen Gruppe.

Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit.

In meiner Freizeit lese ich gerne, sehe Filme und höre Musik.

Lena Schmidt

(Fachkraft Orange Gruppe)

Mein Name ist Lena Schmidt und ich wohne mit meinem Mann und unseren beiden Söhnen in Stutensee-Spöck.

Vor der Geburt meines ersten Sohnes war ich hier im Kindergarten als Gruppenleitung beschäftigt.

Zurück aus meiner ELternzeit arbeite ich nun 50% in der Kleinkindgruppe.

Kinder faszinieren mich und es macht mir große Freude, sie in ihrem Tun und ihrer Entwicklung zu beobachten, begleiten und unterstützen zu dürfen.

In meiner Freizeit steht meine Familie an erster Stelle, ich lese gerne und es bereitet mir Freude, rund um Haus und Garten kreativ zu sein.

Marta Vogel

Marta Vogel

(Fachkraft Orange Gruppe)

Mein Name ist Marta Vogel. Ich bin verheiratet und wir wohnen mit unseren drei Töchtern in Friedrichstal. Meine freie Zeit verbringe ich gerne mit meiner Familie, am liebsten in freier Natur. Meine Hobbys sind lesen, walken, reisen und in meinem kleinen Garten arbeiten.

Ich freue mich sehr, seit September 2013 ein Teil des Kindergartenteams zu sein und die Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten und zu unterstützen. Bei meiner Arbeit als Erzieherin ist mir die Wertschätzung, der Respekt dem Kind gegenüber sowie die Förderung der Selbständigkeit sehr wichtig.

Jelena Schmidt

Jelena Schmidt

(Fachkraft Gelbe Gruppe)

Ich heiße Jelena Schmidt und wohne in Rußheim. In meiner Freizeit treibe ich Sport, engagiere mich im Kindergottesdienst der Kirchengemeinde Rußheim und treffe mich gerne mit Freunden.

Seit August 2017 bin ich nun zu 100% in der gelben Gruppe im Kindergarten Regenbogen beschäftigt.

Ich freue mich sehr hier arbeiten zu dürfen und die Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten, zu unterstützen und in ihrer Identität zu stärken. Wertschätzung, Empathie und die Individualität des Einzelnen sind mir dabei wichtig. Eine vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern liegt mir außerdem am Herzen.

Anja Glock

Anja Glock

(Fachkraft Gelbe Gruppe)

Mein Name ist Anja Glock, habe eine 2jährige Tochter und wohne in Karlsdorf­-Neuthard. In meiner Freizeit gehe ich mit meiner Tochter gerne nach draußen. Gemeinsam, als Familie, unternehmen wir gerne Ausflüge. Auch lese ich gerne, höre viel Musik und liebe es Plätzchen zu backen.

Das Anerkennungsjahr als Erzieherin absolvierte ich 2007/2008 hier in der „ehemaligen“ orangen Gruppe. Danach wurde ich mit einem festen Vertrag (80%) übernommen.

Nach meiner Elternzeit arbeitete ich in der Kleinkindgruppe. Seit Sommer 2017 bin ich in der gelbe Gruppe als 80%-Kraft.

Mir ist es wichtig eine gute Bindung zu den Kindern auf zu bauen, die Kinder in Ihrer Entwicklung individuell zu unterstützen und zu begleiten.

Silke Punge

Silke Punge

(Fachkraft Gelbe Gruppe)

Mein Name ist Silke Punge. Ich wohne in Friedrichstal, bin verheiratet und habe vier Kinder.

Durch unseren jüngsten Sohn lernte ich den Kindergarten Regenbogen kennen und schätzen. Zunächst half ich als Krankheitsvertretung aus, übernahm dann die Sprachförderung und war anschließend in der roten Gruppe tätig. Nun freue ich mich, als 50%-Kraft in der gelben Gruppe sein zu dürfen.

Die Originalität und Authentizität der Kinder fasziniert und begeistert mich immer wieder aufs Neue. Besonderen Spaß macht es mir, mich mit meinen musikalischen Gaben einzubringen und die Freude und Begeisterung der Kinder am Singen zu wecken und zu fördern.

Barbara Seeland

Barbara Seeland

(Fachkraft Rote Gruppe)

Mein Name ist Barbara Seeland. Seit 2014 arbeite ich als Fachkraft (100%) in der roten Gruppe. Ich bin verheiratet, habe drei erwachsene Kinder und wohne in Stutensee-Spöck.

Es ist mir sehr wichtig eine vertrauensvolle, fröhliche Atmosphäre zu schaffen, in der sich Kinder, Eltern und Erzieherinnen gleichermaßen angenommen und wohl fühlen, denn Wohlbefinden ist die Grundvoraussetzung jeglichen Lernens im Kindergarten.

Die Basis meines Lebens sind der christliche Glaube, meine Familie und die Zugehörigkeit zur evangelischen Kirchengemeinde Spöck. In meiner Freizeit lese ich gerne und treibe Sport, vor allem aber liebe ich es, Zeit mit meinen Enkelkindern zu verbringen.

Monika Rapp

Monika Rapp

(Fachkraft Rote Gruppe)

Mein Name ist Monika Rapp. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder, die bereits zur Schule gehen. In meiner Freizeit unternehme ich gerne etwas mit meiner Familie. Außerdem schwimme ich gerne.

Seit September 2008 arbeite ich als Teilzeitfachkraft (75%) wieder im Kindergarten in der roten Gruppe. Es macht mir sehr viel Spaß und Freude, die Kinder in ihrer Entwicklung zu unterstützen und sie ein stückweit begleiten zu können.

Susanne Himmelmann

Susanne Himmelmann

(Fachkraft Rote Gruppe)

Mein Name ist Susanne Himmelmann (Fachkraft rote Gruppe, 50 %). Ich bin verheiratet, habe zwei Kinder und wohne mit meiner Familie in Friedrichstal.

Ich freue mich immer wieder neu, jedes Kind in seiner Einmaligkeit zu entdecken und jeden einzelnen Prozess des „Großwerdens“ ein Stück begleiten zu dürfen. Hierbei ist es mir auch wichtig, ihrem Kind christliche Werte zu vermitteln.

In meiner Freizeit singe ich gerne und spiele Trompete. Kreatives Gestalten ist ebenfalls eine große Leidenschaft von mir, mit der ich vor allem an regnerischen Tagen gerne viel Zeit verbringe.

Monja Müller

Monja Müller

(PiA-Auszubildende rote Gruppe)

Mein Name ist Monja Müller, ich lebe mit meiner Mutter und meinem Bruder in Friedrichstal.

Ich absolviere die praxisintegrierte Ausbildung (PiA) an der Fachschule für Sozialpädagogik DAA. Im Ev. Kindergarten Regenbogen mache ich von 2015 bis 2018 den praktischen Teil meiner Ausbildung. Hierbei freue ich mich, die Kinder in ihrer Entwicklung begleiten zu dürfen, sowie auf die Zusammenarbeit im Team und mit den Eltern.

Corina Weis

Corina Weis

(Fachkraft Blaue Gruppe)

Mein Name ist Corina Weis und komme aus Liedolsheim.

Im Jahr 2012 habe ich im Kindergarten Regenbogen mein Anerkennungsjahr in der orangen Gruppe beendet und wurde dort als 100% Kraft übernommen. Seit Sommer 2017 arbeite ich in der blauen Gruppe und bin dort auch wie zuvor die Gruppenleitung.

Wenn ich nicht im Kindergarten bin, treffe ich mich gerne mit meinen Freunden, koche, backe und liebe es, spannende Bücher zu lesen.

Mir ist es sehr wichtig, einen guten Kontakt zu den Eltern und Kindern zu haben und die Bedürfnisse der Kinder zu erkennen und auf diese einzugehen.

Cornelia Bolz

Cornelia Bolz

(Fachkraft Blaue Gruppe)

Mein Name ist Cornelia Bolz.

Ich bin verheiratet, habe 3 Kinder und wohne mit meiner Familie in Linkenheim-Hochstetten.

Seit September 2013 arbeite ich im Kindergarten Regenbogen, momentan als 75% Kraft.

Ich freue mich, die Kinder in ihrer Kindergartenzeit zu begleiten, in ihrer Persönlichkeit zu unterstützen und ihre Stärken zu fördern. Dabei liegt mir eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern am Herzen.

In meiner Freizeit bin ich in der Jungschararbeit aktiv, singe und male gerne.

Sofie Wirth

Sofie Wirth

(FSJ in der Blauen Gruppe)

Mein Name ist Sofie Wirth, ich bin 18 Jahre alt und wohne in Friedrichstal.

 

Im April 2017 habe ich mein Abitur abgeschlossen und mich dann dazu entschieden, mein FSJ hier im Kindergarten zu machen. Eine gute Möglichkeit um die Leidenschaft mit Kindern zu arbeiten, auszuüben und auch selbst noch mal in Kindheitserinnerungen zu schwelgen.

 

In meiner Freizeit betreue und begleite ich die Konfirmanden der ev. Kirche Friedrichstal. Zudem spiele ich Volleyball im Blankenlocher Verein und gehe gerne schwimmen.

 

Mir ist es wichtig, dass die Kinder eine schwerelose und schöne Zeit im Kindergarten verbringen. Daher ist es mir ein Anliegen so viel dazu beizutragen, wie nur möglich.

Ich freue mich auf die folgenden Monate mit Ihnen und Ihren Kindern.

Ailin Brunner

Ailin Brunner

(Schülerin in der Blauen Gruppe)

Mein Name ist Ailin Brunner, ich bin 18 Jahre alt und wohne in Friedrichstal.

Ich absolviere meine Ausbildung an der Evangelischen Fachschule für Sozialpädagogik Bethlehem und werde montags und dienstags in der blauen Gruppe sein.

In meiner Freizeit spiele ich Querflöte, singe und zeichne gerne.

Ich freue mich sehr auf die Zeit mit Ihnen und Ihren Kindern und hoffe auf eine gute Zusammenarbeit.

Martina Börner

Martina Börner

Verwaltung

Mein Name ist Martina Börner. Seit Februar 2000 wohne ich in Friedrichstal. Im November 2001 ist mein Sohn in den Kindergarten Regenbogen gekommen. Ihm folgten mit den Jahren meine 2 Töchter, sodass seit fast 12 Jahren im Kindergarten ein und ausgehe.

Anfangs half ich bei den diversen Veranstaltungen, dann durfte ich den Elternbeirat unterstützen. Im Sommer 2010 wurde meine jüngste Tochter eingeschult und der Abschied vom Kindergarten fiel mir unendlich schwer. Wie gut, dass ich durch den Kindergottesdienst und andere gemeindliche Aufgaben doch noch einige Schnittpunkte hatte… Und im November des gleichen Jahres durfte ich doch tatsächlich als „Helfende Hand“ den Erzieherinnen in Krankheitsfällen zur Seite stehen.

Durch die wachsenden Aufgaben im Kindergarten – vor allem auch im Verwaltungsbereich – konnte ich als Bürokraft (Teilzeit) angestellt werden. Die Arbeit im Kindergarten mit Erzieherinnen, Eltern und manchmal auch Kindern (es gibt immer eine Nase zu putzen oder einen Reißverschluss zu schließen...) ist für mich ein großes Glück und oftmals bin ich mehr als ich sollte da.